HILFE IN JEDER SITUATION

TRAUER

Diese Tipps helfen dir, wenn du um einen lieben Menschen trauerst.
1
Es gibt kein Falsch oder Richtig, wenn du trauerst: Schmerz, Wut, Tränen, Leere, alles darf sein. Nichts musst du zurückhalten. Sei gut zu dir selbst, achte auf Deine Bedürfnisse, der Schmerz braucht auch immer wieder ein Gegengewicht. Eine Tasse Tee, etwas Essen geben Energie. Musik, auch Bewegung dazu, eine Wohlfühlstunde im Bad lenken ab und entspannen: suche selbst aus, was dir gerade am besten tut.
2
Versuche, deinen Tagen eine Struktur zu geben. Achte auf regelmäßige, liebevoll zubereitete Mahlzeiten, mach eine kleine erlaubte Runde ums Haus, schaffe dir einen Platz in der Wohnung, wo du deine Verbundenheit mit dem Menschen, um den du trauerst, sichtbar machst: Gegenstände, die dich erinnern, Texte, Fotos, eine Kerze.
3
Gemeinsame Erinnerungen tun gut, und Reden auch. Möchtest du jemanden anrufen oder anmailen, dem du vertraust und der deinen lieben Verstorbenen gekannt hat?
4
Erinnerungen, Gedanken und Gefühle können auch quälend sein, gerade bei plötzlichem Verlust ohne Abschied. Scheue dich nicht, mit dem Menschen, um den du trauerst, in einen Dialog zu treten. Stelle ihm deine Fragen, erzähl ihm von deinen Gefühlen. Oder schreibe ihm einen Brief und sprich das aus, was dich bewegt.

Kontakte zu meiner Situation

Alle anzeigen
Alle anzeigen
Trauer
DIREKTE HILFE FÜR DICH.

Trauerhilfe der Caritas Hospizbewegung
hospiz@caritas.bz.it

 

Mo- Fr 10.00-12.00

Telefonseelsorge der Caritas und Vinzenzgemeinschaft
www.telefonseelsorge-online.bz.it

 

rund um die Uhr

Psychologischer Dienst
Bozen

Mo- Fr 8.30-17.00

Meran

Mo- Fr 8.30-17.00

Brixen

Mo- Fr 8.30-17.00

Bruneck

 

Mo- Fr 8.30-17.00

Caritas Beratungsstelle Schlanders

Mo- Fr 8.00-17.00

Entdecke weitere Tipps

Entdecke weitere Tipps.

In folgenden Situationen können wir dir helfen.

Diese Empfehlungen ersetzen jedoch kein professionelles Hilfsangebot!

Hol dir Hilfe, wenn es dir zu viel wird!

  • Du kannst deine Gefühle nicht mehr alleine kontrollieren?
  • Du kannst deinen Alltag nicht mehr meistern?
  • Du bist verzweifelt?
  • Du kannst nicht mehr schlafen?
  • Du bist abhängig von Rauschmitteln?
  • Du hast Suizidgedanken?

Footer mit Logos

Eine Initiative des Südtiroler Sanitätsbetriebes mit der Psychologenkammer Bozen und dem Forum Prävention im Rahmen des Netzwerks Psychohilfe Covid 19.
Ihr Browser wird nicht unterstützt!

Sie benutzen einen veralteten Browser, für den unsere Website nicht optimiert ist. Bitte installieren Sie einen der folgenden Browser: